Umwelt

Nachhaltigkeits-Portal geht online

Um die internationalen Nachhaltigkeitsziele für deutsche Kommunen zugänglicher zu machen, hat der Deutsche Städte- und Gemeindebund gemeinsam mit dem Deutschen Städtetag, Deutschen Landkreistag, der Bertelsmann Stiftung, der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt, dem Deutschen Institut für Urbanistik und dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung die „SDG-Indikatoren für Kommunen“ entwickelt.

Die Indikatoren verbinden die globalen Nachhaltigkeitsziele mit der kommunalen Ebene, indem sie die Relevanz der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDGs) in den Aufgaben deutscher Kommunen aufzeigen. Die Indikatoren sind ab dem 7. Dezember 2018 über eine eigene Webseite zu erreichen. Unter www.sdg-portal.de stehen alle Daten direkt zur Verfügung.

Die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDGs) gelten für alle Länder und Kommunen der Welt gleichermaßen. Jedoch variiert die Relevanz von Land zu Land und von Kommune zu Kommune aufgrund der verschiedenen lokalen Gegebenheiten und Herausforderungen. Um die SDGs für deutsche Kommunen zugänglicher zu machen, hat der Deutsche Städte- und Gemeindebund gemeinsam mit dem Deutschen Städtetag, Deutschen Landkreistag, der Bertelsmann Stiftung, der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt, dem Deutschen Institut für Urbanistik und dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung die „SDG-Indikatoren für Kommunen“ entwickelt.

Die „SDG-Indikatoren für Kommunen“ bringen die globalen Nachhaltigkeitsziele in die kommunale Realität in Deutschland, indem sie sie explizit auf kommunale Aufgaben in Deutschland beziehen. Nun wurde für das Projekt eine eigene Webseite entwickelt. Als Service für die Kommunen wurde eine Maske entwickelt, die den Abruf relevanter Daten vereinfacht. Es wird lediglich der Name der Kommune eingegeben und der Nutzer erhält aktuelle Daten zur Kommune, bezogen auf die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. So kann die Kommune auf einfachem Wege erfahren, bei welchen SDGs sie schon vorbildlich arbeitet und bei welchen SDGs möglicherweise noch Handlungsbedarf besteht.

Die Webseite des Projekts „SDG-Indikatoren für Kommunen“: www.sdg-portal.de

(Quelle: DStGB Aktuell 49 vom 7. Dezember 2018)

Ansprechpartner

undefined Peter Krey
Dezernent
- Dezernat 2 -

Telefon: 0431/570050-66

e-Mail:
peter.krey@staedteverband-sh.de

 

Termine

Mitglieder

Mitglieder des Städteverbandes »