Soziales

Gesundheitsförderung in der Kommune

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat gemeinsam mit dem Kooperationsverbund Gesundheitliche Chancengleichheit die Übersicht "Für ein gesundes Leben in unserer Kommune" mit zahlreichen Anregungen der Gesundheitsförderung und Prävention erstellt.

In der Übersicht werden die verschiedenen Möglichkeiten erläutert; sie versteht sich als Orientierungshilfe für das breitgefächerte Angebot. Außerdem können zusätzlich komfortabel per Link oder E-Mail die Arbeitshilfen für kommunale Prävention und Gesundheitsförderung "Aktiv werden für Gesundheit" und das Werkbuch Präventionskette "Gesund aufwachsen für alle Kinder!" kostenlos bestellt werden.

Die Internetplattform www.inforo-online.de bietet darüber hinaus allen Fachkräften die Möglichkeit für einen Austausch, insbesondere über Prävention und Gesundheitsförderung in der Kommune.

Der kommunale Partnerprozess "Gesund aufwachsen für alle!" wird durch die kommunalen Spitzenverbände auf Bundesebene unterstützt.

Das gemeinsames Statement der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und der kommunalen Spitzenverbände und die Übersicht "Für ein gesundes Leben in unserer Kommune" stehen nachfolgend zur Verfügung:

Download Statement

Download Übersicht "Für ein gesundes Leben in unserer Kommune"

(Quelle: Schrb.DStGB vom 13.04.2015)

Ansprechpartnerin

Marion Marx
Stellvertretende Geschäftsführerin
- Dezernat 3 -

Telefon: 0431/570050-64

e-Mail:
marion.marx@
staedteverband-sh.de

Termine

Mitglieder

Mitglieder des Städteverbandes »