Inneres

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | »

Deutscher Präventionstag - Kosten-Nutzen-Analyse von Kriminalprävention

Am 8./9. Juni 2015 tagte in Frankfurt/M der Deutsche Präventionstag, der europaweit größte Kongress für Kriminal-prävention. Zentrales Thema des Kongresses waren 2015 systematische Kosten-Nutzen-Analysen mit Blick auf die Kriminalprävention.

mehr »

Studie: Lange Asylverfahren erschweren Jobsuche

Die lange Ungewissheit während laufender Asylverfahren verhindert einer Studie der Bertelsmann-Stiftung zufolge die schnelle Eingliederung von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt.

mehr »

Rundfunkbeitragsservice – Serviceportal für Unternehmen

Der Deutsche Städtetag informiert über das neue „Service-Portal für Unternehmen“, welches durch den Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio eingerichtet wurde.

mehr »

Bundestag stellt 30 Mio. € für besseren Einbruchschutz bereit

Mit dem Beschluss zum Nachtragshaushalt 2015 stehen im Bundeshaushalt nun für die Jahre 2015 bis 2017 je 10 Mio. € für besseren Einbruchschutz bereit, die als Zuschüsse für Investitionen im Rahmen des Programms „Kriminalprävention durch Einbruchsicherung“ vergeben werden sollen.

mehr »

Interaktiver Zensus-Atlas im Internet verfügbar

Die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder veröffentlichen erstmals einen interaktiven Zensus-Atlas mit Ergebnissen zu Bevölkerung und Wohnen auf Basis eines 1-Kilometer-Gitters.

mehr »

Zahlen zu Ausländern mit Ausweisungsverfügung

Im Zusammenhang mit der Forderung nach kurzfristiger Abschiebung ausreisepflichtiger Personen sind die nun von der Bundesregierung vorgelegten Zahlen zu Ausländern mit Ausweisungsverfügung relevant.

mehr »

Elektronischer Rechtsverkehr in der schleswig-holsteinischen Verwaltungs- und Finanzgerichtsbarkeit seit dem 1. Februar 2015 eröffnet

Seit dem 1. Februar 2015 können beim Schleswig-Holsteinischen Verwaltungsgericht, beim Schleswig-Holsteinischen Oberverwaltungsgericht und beim Schleswig-Holsteinischen Finanzgericht Klagen, Anträge und Schriftsätze elektronisch eingereicht werden.

mehr »

Bund stellt Leitlinien zur neuen Vorratsdatenspeicherung vor

Nach einer Einigung in der großen Koalition hat Bundesminister Heiko Maas am 15. April 2015 die „Leitlinien des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz zur Einführung einer Speicherpflicht und Höchstspeicher-fristen für Verkehrsdaten“ vorgestellt.

mehr »

Studie: Nächtliches Alkoholverkaufsverbot ist wirksam

Das nächtliche Alkoholverkaufsverbot zwischen 22.00 und 05.00 Uhr an Tankstellen, in Supermärkten und an Kiosken Baden-Württembergs zeigt bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 25 Jahren offenbar Wirkung.

mehr »

Faltblatt „Einbruchschutz zahlt sich aus“

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) ist Kooperationspartner des Deutschen Forums für Kriminalprävention (DFK) bei dem Vorhaben, ein gemeinsam erarbeitetes Faltblatt „Einbruchschutz zahlt sich aus“ zu verbreiten.

mehr »


« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | »

Ansprechpartnerin

undefined

Claudia Zempel
Dezernentin
- Dezernat 4 -

Telefon: 0431/570050-63

e-Mail:
claudia.zempel@
staedteverband-sh.de

 

Termine

Mitglieder

Mitglieder des Städteverbandes »