Bildung

Ausschreibung „Museum macht stark“ für Anträge auf Projektförderung beim Deutschen Museumsbund im Rahmen der Förderinitiative „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung (2018 – 2022) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Der Deutsche Museumsbund e.V. hat die Geschäftsstelle wie folgt informiert: Für das Vorhaben „Museum macht stark“ ermöglicht der Deutsche Museumsbund lokalen Bündnissen, Angebote im außerschulischen bzw. außerunterrichtlichen Bereich der kulturellen Bildung umzusetzen. Verbindlich sind hierbei die zwei ausgeschriebenen Formate des Deutschen Museumsbundes.

Verbindlich sind hierbei die zwei ausgeschriebenen Formate des Deutschen Museumsbundes. Es können sich Museen jeweils in Kooperation mit mindestens zwei Bündnispartnern bewerben. Zu beachten sind die nachstehenden Antragsfristen:

4. Antragsfrist: 28.02.2019 mit Förderbeginn ab 15.04.2019

5. Antragsfrist: 31.05.2019 mit Förderbeginn ab 15.07.2019

6. Antragsfrist: 31.10.2019 mit Förderbeginn ab 01.01.2020

Alle lokalen Projekte werden mit bis zu 14.000 € gefördert. Es werden keine Eigen- oder Drittmittel benötigt. Die Museen und sozialräumlichen Partner erbringen jedoch geldwerte Eigenleistungen.

Ziel der lokalen Projekte ist es, Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 18 Jahren, die von Hause aus nur wenig mit Kultur und Museum in Berührung kommen mit dieser Thematik und den Angeboten dieser öffentlichen Einrichtungen bekannt zu machen.

Die ausführliche Beschreibung der Formate, der Förderbedingungen sowie des Antragsverfahrens finden Sie hier >>

Weitere Informationen sind erhältlich unter: www.museum-macht-stark.de und www.buendnisse-fuer-bildung.de.

Ansprechpartnerin

undefined

Marion Marx

Stellvertretende Geschäftsführerin
- Dezernat 3 -

Telefon: 0431/570050-64

e-Mail:
marion.marx@
staedteverband-sh.de

 

Termine